Eddie

Kuscheln mit der Flipperkugel

von Karin Hellriegel

Ich freu mich sehr, meine kleine, verrückte Flipperkugel als Mudi des Monats Oktober vorstellen zu dürfen….aber wo fang ich am besten an ??? Es gibt viel  zu erzählen…. und erlebt haben wir auch schon eine ganze Menge…. 😉

Nachdem vor fast elf Jahren unsere erste Mudihündin „Momo“ eingezogen ist, stand relativ schnell fest, dass der Mudivirus auch vor uns nicht halt gemacht hat und unbedingt ein 2. Exemplar dieser Lockentiere einziehen sollte. Der Züchter stand schnell fest. Nach unserem Besuch bei Familie Gerwin in Düsseldorf und dem Kennenlernen der potentiellen Eltern King und Cici war für uns klar, dass Mudi Nr. 2 ein „vom Schloß Feengrund“ werden sollte.

Baby-Ed

Die Zeit des Wartens begann, bevor am 25.02.2007 endlich der E-Wurf auf die Welt gepurzelt kam. Und dann waren wir uns ziemlich schnell einig, dass die „wilde Hilde“, wie sie liebevoll von den Zieheltern genannt wurde, bei uns einziehen sollte… Ich war ihr vom ersten Augenblick verfallen – und daran hat sich bis heute auch nichts geändert. Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass alles ganz easy und unkompliziert mit Eddie war, auch wenn heute nicht mehr viel von meiner damaligen „Krawallschachtel“ zu erkennen ist.

So unproblematisch ihr Einzug in unsere Familie und die Integration in unser Hunderudel war, umso anstrengender war ihr Verhalten außerhalb unserer eigenen 4 Wände. In der einsamen ungarischen Puszta oder auf dem Land wäre das vielleicht nicht so dramatisch gewesen, aber in einer –wenn auch ländlich gelegenen-  Wohnsiedlung am Rande einer deutschen Großstadt bestand dringend Handlungsbedarf. Eddie hatte ihre Augen und Ohren überall und alles was sie gesehen, gehört und sogar gerochen hat, wurde kommentiert. Fremde Hunde, harmlose Passanten, Jogger, spielende Kinder…. in ihren Augen alles überflüssig und vertreibungswürdig. So begann unser „Umschulungsprozess“ und ich kann nicht mehr sagen wie viel Tonnen Leckerchen clickernder Weise in meinem kleinen Hund verschwunden sind, wie viel gefüllte Kongs wir gemeinsam „genuckelt“ haben, um die kleine „Bomberjacken-Lady“ an alle möglichen Situationen zu gewöhnen. Ich seh mich heute noch clickernd vorm Möbelhaus sitzen, weil da so schön regelmässig Leute rein- und rausgingen…. 😉

EddieAber die ganze Mühe hat sich gelohnt und mit wachsendem Vertrauen wurde ihr Verhalten besser und besser und so konnten wir mit 15 Monaten auch die Begleithundeprüfung erfolgreich ablegen und mittlerweile begleitet mich Eddie überall unproblematisch mit hin. Ich habe gelernt, sie zu lesen und zu verstehen und so kann ich heute, wenn ich merke, dass ihr etwas zu viel wird, gut „Stress-Management“ betreiben… Dafür, dass wir im sozialen Bereich so viel lernen mussten, hat Eddie es mir mit ihrer Ausbildung im Hundesport um so einfacher gemacht.

Ausgestattet mit einer grossen Portion Arbeitswillen, gut motivierbar mit Spielzeug und/ oder Leckerchen und immer mit viel Enthusiasmus bei der Sache, das ist Eddie live. Sie ist Miss 150% und will unbedingt immer alles richtig machen. Allerdings ist sie auch sehr sensibel und Korrekturen verträgt sie gar nicht.
Eddie ist mein absoluter Seelenhund…. keine Sekunde möchte ich mit ihr missen…. Für mich ist sie einfach perfekt genau so wie sie ist…. Mit ihr wird kein Tag langweilig, sie steckt voller Lebensfreude und ist einfach nur ein lustiger, fröhlicher Kobold. Und trotz aller Energie, ist sie zu Hause ruhig und angenehm, klagt keine Beschäftigung ein und kann genau so gut mal einen Tag faulenzen. Sie kuschelt für ihr Leben gerne und liegt auf der Couch am liebsten unter der Decke vor meinem Bauch oder in den Kniekehlen…. 😉

Für mich steht fest, dass auch der nächste Hund wieder ein Mudi wird… manchmal wünsche ich es mir zwar etwas „unkomplizierter“ , aber keine Hunderasse fasziniert mich so wie der Mudi.

Er ist und bleibt mein „Hund für alle Fälle“ !

Pfote drauf!


Steckbrief

Name: Edina vom Schloß Feengrund
Geboren:  25.02.07
Hobbys: Agility, Tricks verclickert bekommen, durch Wald und Wiese flitzen, schwimmen
Eigenschaften: emotional, verschmust, kommunikativ, lebenslustig, kreativ, sauschnell 😉
mag am liebsten: einfach immer und überall dabei sein 😉 für Spielzeug oder Leckerchen tut sie alles
mag nicht: von fremden Menschen direkt angesprochen/ angefasst werden…
wohnt in: Bielefeld
bei: Karin Hellriegel



 

Ein Kommentar

  1. Pingback: Fluke - mudi.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*